Hypnosetherapie2018-10-23T20:18:07+00:00

HYPNOSETHERAPIE

-> Hypnose kurz erklärt

Die Hypnose ist effizient und damit zeitsparend. Sie wirkt nachhaltig, denn sie richtet sich an die Ursache und nicht nur an das Symptom. Je nach Problem benötigt man nur wenige Sitzungen, um das Behandlungsziel zu erreichen, meist sogar nur 1 – 2 Sitzungen. Die ursachenorientierte Vorgehensweise trägt dazu bei, dass Ihr Problem tatsächlich verschwinden kann. Viele Klienten sind überrascht, wie schnell und einfach sich häufig, selbst jahrelang anhaltende Probleme und Störungen, auf diese Weise lösen lassen. Hypnose kann man schlecht beschreiben, man muss sie erleben.

Wie funktioniert Hypnose?
Es handelt sich um eine Methode, bei der ich Menschen in eine Art Trance versetzen kann. Meist wird ein solcher Zustand als leicht und schwebend beschrieben. Unser Unterbewusstsein kann in einer solchen Phase direkt angesprochen werden. Positive Suggestionen (Lösungssätze), die Ihnen gesagt werden, verankert Ihr Unterbewusstsein fest, als real und bereits geschehen. Es ist ein Zustand des Wachbewusstseins, in dem wir immer ansprechbar sind. Tiefe Entspannung ist mit Hypnose möglich, Stress- und Angstlösungstechniken können für eine psychische Neuordnung sorgen.

Hypnose und ihre Vorurteile
Viele Menschen glauben, sie wären in Hypnose vollkommen willenlos und würden Dinge von sich preisgeben oder tun, die sie sonst nicht erzählen oder machen würden.

„In Hypnose erzählen und machen Sie nichts,
was Sie nicht möchten!“

Hypnose ist kein Schlaf. Sie bekommen während der kompletten Behandlung alles mit, was gesagt wird und sprechen mit mir. Dies ist für mich enorm wichtig, da ich nur Ihre Wegbegleiterin bin. Es ist jederzeit möglich, den hypnotischen Zustand zu beenden.

Leider ist der Begriff „Hypnose“ eher negativ belegt und löst bei manchen Menschen Unbehagen oder Unsicherheit aus, die unbegründet sind. Lassen Sie sich den Prozess in einem Telefonat oder einem persönlichen Gespräch erklären. Hypnose ist ein natürlicher Zustand, den wir uns zunutze machen können, um Ihr Leben positiv zu verändern.

Wen kann man hypnotisieren?
Jeder Mensch, der dies auch will, ist prinzipiell hypnotisierbar. Voraussetzung dafür ist immer das Vertrauen in den Therapeuten, ohne das keine Hypnose erfolgreich durchgeführt werden kann. Nicht ich löse die Probleme, ich biete mit Hilfe der Hypnosetechnik lediglich ein Werkzeug, um den Klienten aus ihren Spannungsfeldern, Problemen oder körperlichen Erkrankungen herauszuhelfen.

Die Möglichkeiten der Hypnose sind sehr umfangreich und bieten Hilfe für:

  • Raucherentwöhnung
  • Schlafstörungen
  • Angst und Panik
  • Konzentrations- und Leistungssteigerung
  • Phobien
  • Lampenfieber
  • Selbstbewusstsein
  • Blockadenlösung
  • Krisen überwinden
  • Innere Unruhe
  • Prüfungsangst
  • uvm.

Wie viele Hypnose-Sitzungen sind notwendig?
Da jeder Mensch anders auf die Hypnose anspricht, kann man dies nicht vorher sagen. Es gibt Menschen, die bereits nach einer Hypnose das Ziel erreicht haben. Andere benötigen weitere Behandlungen. Es werden jedoch nie mehr Sitzungen durchgeführt, als tatsächlich notwendig oder gewünscht.

Haben Sie weitere Fragen?
Ich berate Sie gerne vorab:

Alexandra Gerhard
Heilpraktikerin für Psychotherapie

Tel.: 09749 930 863
Mobil: 0160 941 610 16
E-Mail: info@praxis-mit-sinn.de